So beauftragen Sie uns

Wir melden uns unverzüglich!

Sie sind nun auf dem Weg über das Internet zu Ihrem Anwalt. Vor jeder Auftragsannahme prüfen wir, ob eine Interessenkollision vorliegt. Ein Mandat kommt erst mit unserer Beauftragung und Bevollmächtigung zu Stande. In der Mandatsanbahnungsphase haften wir nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Über anfallenden Kosten informieren wir Sie auf Wunsch vor Auftragserteilung. Sie bezahlen die Dienstleistung, die Sie in Anspruch nehmen.

Wir unterliegen einer strikten Verschwiegenheitspflicht. Ihre persönlichen Daten und Informationen werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Die Übermittlung von Informationen per Internet birgt Risiken. Vertrauliche Unterlagen sollten Sie per Post oder Telefax an uns senden. Wir melden uns kurzfristig, ob wir das Mandat übernehmen können.

Achtung: Dieser Dienst richtet sich nur an Unternehmer (§ 14 BGB).

Was ist passiert?

Sind Sie rechtsschutzversichert?

Angaben zu Ihrer Person
Anrede

Datei(en) durchsuchen.
Ein (gutes) Handyfoto ist ausreichend.
Akzeptierte Datentypen: jpg, gif, png, pdf, jpeg. Eine Datei darf maximal 10 MB groß sein.

Wann können wir Sie am besten erreichen?

Prüfen lassen

Oder rufen Sie uns an:

+49 711 655 20 000